Entspannung

Wer wünscht es sich nicht – entspannt und gelassen durchs Leben. Heute mehr denn je. Das Lebenslaufrad dreht sich mit steigendem Tempo. Manchmal laufen wir Gefahr, uns selbst zu überholen und der Gesundheit zu schaden. Die Menschen geraten immer mehr unter Druck.

Nehmen sie ihre Gesundheit in die Hand und tun sie frühzeitig etwas für sich.
Aktive Entspannungstechniken wie z.B. Progressive Muskelentspannung nach Jacobson und Autogenes Training wirken sehr gezielt und systemisch auf den Gesamtorganismus. Diese Techniken werden meist als Gruppenkurs (bis max. 10 Personen über 8-10 Wochen) angeboten und bewirken bei regelmäßigem Üben, dass sich Verspannungen lösen, die Körperwahrnehmung geschult wird. Es macht sie belastbarer, ist Soforthilfe in Stresssituationen, psychosomatische Beschwerden wie Kopfschmerz, Rückenschmerzen, Bluthochdruck, innere Unruhe, Schlafstörungen und Ängste werden verringert.

Sie erreichen durch Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training einen bewussten Zustand der inneren Ruhe. Durch regelmäßiges Anwenden, den Transfer in ihren Alltag können sie ihre körperliche und seelische Gesundheit schützen und stärken.
Ich biete bei verschiedenen Kostenträgern, in meiner Praxis oder auf Wunsch auch in betrieblichen Einrichtungen Seminare, Workshops und Kurse und Bildungszeiten zur Progressiven Muskelentspannung, zum Stressmanagement, zur Schlafhygiene, zur Kieferentspannung an.

Ihre Krankenkasse wird ihnen bei mindestens 80%iger Teilnahme des Kurses ( gilt nur für Progressive Muskelentspannung aus meinem Angebot) in der Regel mindestens 1-2x pro Jahr von der Kursgebühr etwas erstatten.
Kurstermine erfahren sie über meine Website oder über ihre Krankenkasse.

Wer heute keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird später viel Zeit für seine Krankheiten brauchen.